• Startup Award 2017
  • Blog
  • Kontakt
  • Informationsservice
  • Impressum
  • Crowdfunding als Finanzierungsform auf dem Vormarsch

    Verfasst von Thomas W. Frick am 26. Januar 2016 | 15:54 Uhr

    Die Finanzierungsmethode „Crowdfunding“ wird in 2016 weiter an Bedeutung gewinnen. Ziel dieser Art der Geldbeschaffung ist es, mit Hilfe von einer Vielzahl von Menschen (Kapitalgebern) Projekte, Produkte oder Geschäftsideen voranzutreiben. Dies geschieht mit Eigenkapital oder Eigenkapital ähnlichen Mitteln der Unterstützer. In Deutschland wird diese Methode auch „Schwarmfinanzierung“ genannt, da eine Vielzahl von Personen eine sogenannte „Aktion“ unterstützen. In der Regel wird im Internet zum Crowdfunding aufgerufen, so dass eine breite Masse an Personen schnell und einfach angesprochen werden kann. Das Crowdfunding erfreut sich steigender Beliebtheit, da sich die Internetnutzer für neue Projekte oder Geschäftsideen sehr interessieren.

    human-567566_1280

    Crowdfunding HUB in Amsterdam

    In Amsterdam wird noch in diesem Jahr ein Zentrum eröffnet, welches ausschließlich diese Finanzierungsform unterstützt. Das sogenannte „Crowdfunding Hub“ wird vom niederländischen Experten Ronald Kleverlaan etabliert. Hier sollen über einfache Kommunikationswege das Wissen und die Erfahrungen im Bereich des Crowdfunding verteilt werden. Es geht dabei auch um die Ausarbeitung von Chancen und Risiken, die mit dieser Finanzierungsmethode einhergehen. Bisher wurden schon viele Erfahrungen in der Praxis gesammelt, die mit Hilfe von Events und Workshops ausgebaut und verteilt werden sollen. Gerade für Startups wird diese Art der Finanzierung immer beliebter, wie sich bereits seit einigen Jahren zeigt.

    Wie funktioniert Crowdfunding in der Praxis?

    people-692005_640

    Bei einer sogenannten Crowdfunding-Aktion wir eine bestimmte Mindestkapitalmenge angegeben, die in einem festgelegten Zeitraum erreicht werden muss, damit das Projekt oder Startup gestartet werden kann. Wird die Mindestsumme nicht erreicht, bekommen die Geldgeber ihre Investitionen zurück. Ist die Summe erreicht sind die Gelder an das beschriebene Projekt zweckgebunden. Im Laufe der Zeit haben sich bereits viele Plattformen für Crowdfunding im Internet platziert, auf denen die Ideen vorgestellt werden können. Neben dem finanziellen Aspekt geht es beim Crowdfunding meist auch um eine emotionale Beteiligung oder Bindung an dem Projekt. Da sich die Geldgeber meist mit der vorgestellten Idee identifizieren können und deshalb den Crowdfunder unterstützen wollen.

    Bewerben Sie sich jetzt!

    Bewerben Sie sich jetzt für den Startup-Award 2016. Klicken Sie dafür einfach auf: www.startup-award.com/anmeldeformular

    Kommentar schreiben

    Kommentar

  • Austausch am 10.-12. Oktober 2017 in Nürnberg

    Tauschen Sie sich mit uns in persönlichen Gesprächen über IT-Sicherheit im Rahmen der Fachmesse in Nürnberg aus. Ein kostenloses Ticket erhalten Sie mittels Klick auf das obere ITSA-Logo oder über dieses Kontaktformular.  
  • Letzte Veranstaltungen

    Im September lebten wir wieder unser Motto "Herzlicher Handschlag ergänzend zum Mausklick", in Frankfurt, Köln und Bielfeld, mit jeweiligen Meeting-Points auf der jeweiligen  Fach- und Branchenmesse.  
  • Unsere Startup Zitate auf Instagram

    Load More
  • Nächste Veranstaltung

    20.-24 März 2017 | Hannover | Schwerpunkt: Digitale Arbeitswelt  Das dritte Mal in Folge organisieren wir im Rahmen der Cebit einen persönlichen Erfahrungsaustausch mit unseren Forenmitglieder. Sie finden uns in Halle 11 in der  Scale 11 - einen Ausstellungsbereich mit dem Fokus auf Innovationen und Startups mit Lösungen für: Big Data, Analytics, Cloud & XaaS, Commerce , FinTech, Transportation & Education, Gamification, RecruitingLogistics, Mobility & Automotive, Smart Cities, PropTech, Smart Home. Bestellen Sie sich kostenfrei über das untere Ticketsymbol eine Eintrittskarte im Wert von 56 Euro, solange unser Kontingent noch verfügbar ist.